Willkommen in  G e r h a r d i n g e n

Home

Gebäude

Anlagendetails Module

Ausstellungen

Fahrzeuge

Gästebuch

Pflasterherstellung

 

Vorbereitung

Der Marktplatz soll mit einem durchgehenden Pflaster gestaltet werden, wie man es in mittelalterlichen Fachwerkstädten oftmals vorfindet. Der Untergrund (hier eine 1 cm starke Styroporplatte) wird entsprechend zugeschnitten.

Aussparungen für die Häuser

Der Standort der Häuser wird mit 1-mm-Heki-Platten belegt, und mit Pins fixiert.

Gitter

Die verbleibenden Flächen werden mit Plastikgitter aus dem Baumarkt ausgelegt und mit Nadeln befestigt. Hierbei können auch Höhenunterschiede und Rinnen berücksichtigt werden.

 

Gips

Auf die vorbereitete Fläche wird der Gips aufgetragen und mit einem Borstenpinsel und einer Kelle glatt gestrichen. 

 

Trockenphase

Der Gips soll nun antrocknen, wobei immer wieder mit dem Pinsel über die Fläche gestrichen werden kann, um so den richtigen Zeitpunkt für die weiteren Arbeiten abzupassen.

 

Plastikgitter und Heki-Dur-Platten entfernen

Der richtige Zeitpunkt kann nur durch Ausprobieren ermittelt werden. Ist der Gips noch zu nass, entstehen keine Fugen, ist er zu trocken, geht das Gitter nicht mehr ab. 

 

Farbe

Die getrocknete Fläche wird nun mit Heki-Farben angemalt. Zuerst wird dünne schwarze Farbe in die entstandenen Fugen eingelassen. Danach die Oberfläche der Pflastersteine mit nuancierter grauer Farbe bemalen.

Das fertige Pflaster

Je nach Größe des verwendeten Gitters können auch  kleinere oder größere  Steine hergestellt werden. 

 

 

 

Häuser anpassen

Die Häuser können nun sehr schön ohne störende Übergänge an die Pflasterfläche angepasst werden. Zuerst werden mit Gips die Lücken zugespachtelt, danach erfolgt ein weiteres farbliches Anpassen der Übergänge.

Der fertige Platz

Auf dem fertigen Platz wurden nun die selbst gebastelten Marktbuden aufgestellt.

Das Werbeschild ist 18 x 5 mm groß und schmückt das Dach des Bierstandes.

Die Beleuchtung wurde schon angeschaltet und die Preiserlein freuen sich auf einen schönen Abend bei Bratwurst und Glühwein.

Preise aus Epoche 3 !

Dieses Werbeplakat ist 6x5 mm groß und schmückt den Glühweinstand auf dem Weihnachtsmark.
Anfang